Fermer

GBIF International

Global Biodiversity Information Facility

GBIF ist eine unabhängige Organisation, deren Gründung auf das OECD Megascience Forum 1996 und einer Empfehlung der Working Group on Biological Informatics zurückgeht.

Ziel der GBIF ist die Schaffung eines webbasierten, uneingeschränkten Zugangs auf weltweite Biodiversitätsdaten. Progressive Interoperabilität und die Berücksichtigung vielfältiger biologischer Daten- und Informationsstrukturen machen GBIF zur wegweisenden Initiative für ein globales Datenverbundnetz Biodiversität.

2001 wurde das GBIF Portal eröffnet und ein permanentes Sekretariat in Kopenhagen eingerichtet. Heute zählt GBIF 37 Staaten als Vollmitglieder, sowie 20 weitere Staaten und 46 internationale Organisationen als assoziierte Mitglieder, unter ihnen IUCN, UNEP und EEA.

Weitere Informationen zur internationalen GBIF Initiative, ihrer Struktur und Arbeitsprogramme finden sich auf ihrer administrativen Website www.gbif.org

Der Zugriff auf den internationalen Datenverbund erfolgt über das Datenportal data.gbif.org